Rocksmith – Guitar Hero mit richtigen Gitarren

Stell dir vor, du spielst an der Playstation ein Spiel wie Guitar Hero oder Rockband – aber mit einer richtigen Gitarre. Geht nicht? Geht doch! Und zwar ab Herbst 2011. Mit Rocksmith!

Rocksmith scheint dabei nicht nur ein banales Konsolengame zu werden. Auswahl von Lead- oder Rhythmus-Gitarre und eine automatische Anpassung des Schwierigkeitsgrades an die persönlichen Fähigkeiten klingen eher nach Gitarren-Unterricht als nach Spiel. Interaktiv zum Lead-Gitarrist – genau mein Ding! 🙂

Die Videos auf der Rocksmith Webseite machen definitiv Lust auf mehr. Sobald das Spiel erscheint, werde ich meine Rockband-Plastikgitarre in die Ecke stellen und die alte E-Gitarre wieder auspacken!

Eine Ukulele aus Hawaii

Da klingelt es am Samstag an der Tür und es ist nicht der Postbote! Trotzdem habe ich gerade ein kleines Präsent bekommen – vom Alin! Der Wahnsinn! Er war letztes Jahr auf Hawaii und hat mir von da eine richtig coole Ukulele mitgebracht. Mit kleinen Delphinen drauf! Hammer!!

Ukulele aus Hawaii

Ich mach mich jetzt mal auf die Suche nach Infos zum Stimmen dieses Musikinstruments. Vorhin ein wenig „baff“, freue ich mich gerade total über dieses Geschenk! Fettes Merci Alin!! Eine Ukulele! Aus Hawaii! Cooooool 🙂

S.O.T.S. in der Alten Mälze

Heute abend gehts in die Alte Mälze (Underground). Dort spielen nämlich S.O.T.S – Surfer Of The Stereoriffs. Herr Rockn geht auch mit. Vorher spielt noch die People of the sun. Also eigentlich POTS vor S.O.T.S.

Heute abend gehts in die Alte Mälze (Underground). Dort spielen nämlich S.O.T.S – Surfer Of The Stereoriffs. Herr Rockn geht auch mit. Vorher spielt noch die People of the sun. Also eigentlich POTS vor S.O.T.S.

sots-rocks

Auf der Hochzeit vom Kurt (der Mann hinter dem roten „Surfbrett“) durfte ich die Band schon einmal hören. War aber schon spät und ich nicht mehr ganz so aufnahmefähig. S.O.T.S. spielen eingängigen, selbst geschriebenen Alternative-Rock. Bin mal gespannt wie groß das Repertoire inzwischen ist.

Spotify – A world of music.

Instant, simple and free. So lautet der Slogan von Spotify. Doch was ist Spotify? Ehrlich gesagt tu ich mich ein wenig schwer Spotify zu kategorisieren. Spotify ist für mich wie ein Art Streaming-iTunes.

Spotify LogoInstant, simple and free. So lautet der Slogan von Spotify. Doch was ist Spotify? Ehrlich gesagt tu ich mich ein wenig schwer Spotify zu kategorisieren. Spotify ist für mich wie ein Art Streaming-iTunes. Die Firma hinter Spotify sitzt in Luxemburg und hat eine riesige Musikbibliothek. Diese holt man sich mit Hilfe des Spotify Players (erhältlich für Windows und OS X), der iTunes nicht ganz unähnlich ist, auf den eigenen Computer. Dafür zahlt man entweder 9,99 Dollar pro Monat oder 99 Dollar pro Jahr. In Zukunft soll es auch noch Tages-Accounts für 0,99 Dollar geben.

Das mag jetzt ein wenig teuer klingen, doch ist es für jemanden wie mich äußerst ideal. Ich bin eigentlich nicht so der CD-Käufer und unterwegs höre ich auch eher Podcasts und weniger Musik. Trotzdem höre ich sehr gerne Musik und oft auch von Künstlern, bei denen mir meist nur ein Lied gefällt. Gelegentlich will ich aber auch Musikrichtungen hören, für die ich eigentlich nie und nimmer Geld ausgeben würde. Und genau für diese ganzen Punkte ist Spotify ideal. Es bietet eine schier unendliche Auswahl die ich solange ich bezahle auch unendlich lange und oft anhören kann.

Spotify Desktop Client

Wie gesagt, es ist Streaming-Musik. Downloaden, abspeichern oder Lieder kaufen funktioniert damit nicht. Wer das aber nicht braucht, für den ist dieser Dienst der Oberhammer. Da geht es mir aktuell wie Herrn Rockn – ich bin begeistert! Jetzt brauch ich nur noch einen last.fm Account. Dahin lassen sich die gehörten Lieder nämlich „scrobbeln“. Aber alle meine bevorzugten Usernamen sind bereits belegt …

Gitarrenschule in Regensburg

Der Guitargeorge hat in Regensburg eine Gitarrenschule – das Gitarreninstitut Norberg. Weil er mir kürzlich erst wieder einen tollen Tipp gegeben hat, muss ich jetzt mal ein kleines Video von ihm posten.

Der Guitargeorge hat in Regensburg eine Gitarrenschule – das Gitarreninstitut Norberg. Weil er mir kürzlich erst wieder einen tollen Tipp gegeben hat, muss ich jetzt mal ein kleines Video von ihm posten. Und zwar speziell ein Video seiner Gitarrenschule. Darin bekommt man einen kleinen Einblick in den Unterricht.

Sympathische Lehrer, aktuelle Hardware (für Recording auf dem Mac) und mächtig viel Gitarren-Know-How. Ich hoffe ich habe demnächst wieder ein wenig mehr Luft um bei ihm Gitarren-Unterricht zu nehmen – speziell E-Gitarre bzw. Solo-Gitarre würde mich sehr interessieren. Dass ich mit Georg da den richtigen Gitarrenlehrer hätte, beweist dieses „Joe Satriani“-Cover-Video.

Ich werde jetzt auf eine gute E-Gitarre sparen, mir ein USB Audio Interface zulegen und dann in 20 Jahren auch solche tollen Videos aufnehmen können 😉